Implantatgetragener Zahnersatz - spürbar mehr Biss…

Eine hervorragende und komfortable Alternative zu Brückenversorgungen und herausnehmbarem Zahnersatz ist implantatgetragener Zahnersatz. Künstliche Zahnwurzeln aus Titan werden dafür im Kieferknochen verankert.

  • In ihrer Funktionalität sind Implantate dem herkömmlichen Zahnersatz vorzuziehen, weil sie ein kraftvolleres Zubeißen ermöglichen.
  • Ein entscheidender Vorteil von Implantaten liegt darin, dass der Knochen weiter belastet und Knochenabbau dadurch verhindert wird.
  • Der Werkstoff Titan gewährleistet eine optimale Verträglichkeit.
  • Auch bei schwierigen Ausgangssituationen sind heute Implantationen möglich. Hier arbeiten wir mit Spezialisten zusammen, z.B. wenn ein Knochenaufbau erforderlich sein sollte.

Mini-Implantate für Prothesenträger

Für Prothesenträger bieten wir sogenannte Mini-Implantate an. Sie wurden nach minimal-invasiven Kriterien für Unterkieferprothesen entwickelt und können in einer einzigen Sitzung in den Kiefer eingesetzt werden. Die schonende Vorgehensweise erspart die für klassische Implantate typische monatelange Einheilphase.

In die bestehende Prothese werden Fassungen eingelassen, in welche die Köpfe der Mini-Implantate einrasten können. So lässt sich die Prothese über einen einfachen „Schnapp-Mechanismus“ in den Mund einsetzen und wieder herausnehmen.

Mini-Implantate sorgen für einen sicheren und festen Halt, selbst wenn der Kieferknochen sich zurückgebildet hat und verhelfen ihrem Träger zu einer völlig neuen Lebensqualität - bei überschaubaren Kosten.

Prophylaxe auch bei Implantaten

Die Haltbarkeit von Implantaten ist heute mindestens vergleichbar mit der von konventionellem Zahnersatz. Voraussetzungen dafür sind eine gute Mundhygiene und Prophylaxe-Maßnahmen in regelmäßigen Abständen, an die wir Sie über unser Recall-System gerne erinnern.